sentitrade-hintergrund_hell
Wir verarbeiten
Stimmungen zu
verwertbaren
Informationen:
Die GreenBox
von YUKKA Lab.

Funktionsweise der YUKKA Lab GreenBox

Die YUKKA Lab GreenBox erkennt automatisch, ob eine Aussage in ihrer Stimmung positiv, negativ oder neutral behaftet ist (Sentiment Detection). Die hohe Analysequalität basiert auf der Kombination von statistischen, computerlinguistischen und regelbasierten Verfahren.

So wurden im Rahmen der Entwicklung von SentiTrade für deutschsprachige Wirtschafts- und Finanznachrichten mehr als 100.000 Ausdrücke und Aussagen bewertet und über 300 individuelle Regeln erstellt. Die Genauigkeit der Textinterpretation zur Bestimmung des Marktsentiments liegt bei ca. 85 Prozent.

Stimmungsanalyse im Finanzbereich – Marktsentiment

Die Stimmung der Marktteilnehmer im Finanzbereich wird auch als Marktsentiment bezeichnet. Die Sentiment-Analyse ist ein Instrument der Wirtschaftswissenschaft, welche die Stimmung von Finanzmarktakteuren abbildet und interpretiert.  Ursprünglich wurden die zu analysierenden Daten durch Umfragen erhoben, welche keine tagesaktuelle Bewertung zulassen und nicht reproduzierbar bzw. weniger zuverlässig sind.

SentiTrade bezieht dagegen redaktionelle Nachrichten von namhaften Presseagenturen (dpa-AFX und AWP), die in Echtzeit ausgewertet werden. Dabei wird die hohe Qualität der Stimmungs-Analyse durch unseren selbstentwickelten Algorithmus und regelbasierte Verfahren zur Textinterpretation (Data bzw. Text Mining) gewährleistet.

Nachrichtenbewertung – Sentiment Quotient

„Ukraine wollte Gas-Kompromiss zustimmen, Russland lehnte ab.“

Rein statistische Verfahren bewerten diese Nachricht als positiv. Sie zählen in ihrer Analyse die positiv (wollte, Kompromiss, zustimmen = +3) und negativ (ablehnen = -1) behafteten Wörter.

Unsere Sentiment-Analyse berücksichtigt hingegen die inhaltlichen Zusammenhänge und erkennt die Stimmung dieser Nachricht korrekterweise als negativ.

Sentiment-Quotient
Der Sentiment-Quotient (SQ) wird in Echtzeit gebildet und ist die Grundlage der unterschiedlichen Diagramme, welche im SentiTrade Cockpit verfügbar sind. Der Quotient gibt das Verhältnis der positiv bewerteten Nachrichten zu der Gesamtanzahl der polaren Nachrichten an. Damit stellt SentiTrade gleichzeitig einen Frühindikator hinsichtlich der Trendanalyse in den Finanzmärkten dar.

„Häufig drehte die Marktstimmung bevor die Börsen einige Wochen später folgten. Gute Beispiele sind: 2008 vor dem Ausbruch der Finanzkrise, das Tief im Frühjahr 2009, die Korrekturen 2011 wie auch die letzten Korrekturen im Sommer 2014, als der DAX binnen vier Wochen 10% einbüßte.“

Andreas Pusch, Vorstand von SentiTrade by YUKKA Lab AG

© Copyright - YUKKA Lab AG | c/o Techcode Berlin | Karl-Liebknecht-Str. 5 | D-10178 Berlin